Weitere Angebote:

Mediation
Mediation ist ein Verfahren zur eigenverantwortlichen Regelung offener Streitfragen. Bei Trennung und Scheidung geht es oft um Umgangs- und Unterhaltsfragen, für die das Ehepaar im Mediationsverfahren individuelle Lösungen im Interesse der Kinder erarbeiten kann.
Für Mediation gilt ein gesonderter Tarif. Bitte sprechen Sie vorher mit der zuständigen Psychologin Frau Fritsch.


Hand in Hand – Eltern werden (sein), Paar bleiben
Ein beziehungsstärkendes Präventionsangebot für (werdende) Eltern

Jedes Babyglück bedeutet für Eltern auch schlaflose Nächte, neue Herausforderungen und nervenzehrende Stunden. Gerade dann ist es als Paar nicht immer leicht, gut miteinander verbunden zu bleiben. In Anlehnung an die Arbeiten des renommierten amerikanischen Paarforschers John Gottman und das in den USA gut etablierte „Bringing Baby Home Program“ zeigen wir, was Eltern tun können, um auch mit Kind als Paar zufrieden zu bleiben.

Wir bieten fortlaufend Vorträge, 1,5 Tage Workshops, 7-Wochen Abendkurse und auf Anfrage auch Einzelbegleitung an.

Nächster Termin: 02. und 03. Juli 2021 (1,5-Tages Workshop)

Es sind noch wenige Plätze frei! Anmeldeschluss ist Montag, der 28. Juni 2021

Mehr Informationen


Steig in den Ring - ein Angebot für männliche Jugendliche zwischen 13 - 16 Jahren
Steig in den Ring ist ein gemeinschaftliches Projekt der Boxsportvereinigung Freiburg und Bildung und Leben e.V.. Das erstmalig 2018 startende Projekt richtet sich an männliche Jugendliche im Alter zwischen 13-16 Jahren und will diesen helfen, sowohl körperlich als auch mental stärker zu werden.

Mehr Informationen


Vätersprechstunde
Beratungsangebot für (werdende) Väter in herausfordernden Situationen.

Mehr Informationen


Beratung für Eltern in hoch-eskalierten Konfliktsituationen mit ihrem (jugendlichen) Kind
Angebot für Eltern, die im Zuge von Gewaltakten oder selbstzerstörerischen Handlungen seitens des Kindes/Jugendlichen  einen guten Zugang zu diesem weitgehend verloren haben. In Anlehnung an das Konzept des gewaltlosen Widerstands (vgl. Omer, H. u. von Schlippe, A., 2016) werden Eltern darin unterstützt, aus ihrer Hilflosigkeit und den Machtkämpfen  herauszukommen und mithilfe konkreter Schritte ihre elterliche Präsens wiederzuerlangen. Hierzu gehören u.a.: die Abstimmung der Eltern/Bezugspersonen untereinander, die Aktivierung sozialer Unterstützung, die abgestimmte Formulierung konkreter Forderungen an das Kind, Versöhnungsgesten.


Beratung nach dem Züricher Ressourcen-Modell
Mangelnde Klarheit und fortgesetzte Ambivalenzen in Erziehung oder Beziehung können eine lähmende und belastende Wirkung auf die hiervon Betroffenen und ihre Umgebung ausüben. Häufig liegt die Ursache darin, dass bewusste Vorsätze und rationale Einstellungen unzureichend zusammenspielen. Das Züricher Ressourcenmodell ist ein spezieller, an der Universität Zürich entwickelter, strukturierter Beratungsansatz, der das Ziel hat, Kopf und Bauch miteinander zu koordinieren zu helfen. Für Eltern, aber auch Jugendliche, die entscheidungs- und handlungsfähiger werden wollen, bieten wir Beratung nach dem Züricher Ressourcenmodell auf Anfrage an.

 
 
  • Psychosoziale Beratungsstelle in Familienkrisen für Eltern,
    Kinder und Jugendliche

    Günterstalstr. 41
    D-79102 Freiburg
    Tel: 0761-78761 oder 78586
    Fax: 0761-796615
    Email: psb.freiburg@t-online.de

  • Öffnungszeiten:
    Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung Sekretariatszeiten:
    Mo – Do 9 – 12 Uhr.

    Außerhalb der Sprechzeiten können Sie gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Die Öffnungszeiten in den Ferien entnehmen Sie bitte dem Anrufbeantworter.

2010 © Psychosoziale Beratung in Familienkrisen| Tel: 0761-78761 | psb.freiburg@t-online.de |
Spendenkonto: Bildung und Leben e.V.
Postgiro Karlsruhe | BIC: PBNKDEFF | IBAN: DE93660100750205055750